Laden...

Ausbildung zum Shamanic Practitioner

Eine Reise durch die vier Windrichtungen des Medizinrades – vierteilige Ausbildungsreihe

Du wünschst Dir echte, tiefgehende Transformation, Inspiration und Erneuerung oder mehr Verbundenheit und Erfüllung?
Die Verwandlung Deiner Lebensgeschichte in eine leuchtende Geschichte?
Die Möglichkeit, Dein Leben und/oder das anderer Menschen im Positivsten zu beeinflussen?
Altes Wissen, die alten Weisheitslehren und Praktiken, präzise vermittelt?
Und das alles in einer großartigen Runde von Menschen mit viel Freude und tollem Miteinander?
Dann bist Du herzlich willkommen!

Ich persönlich kenne nichts, was uns in so kurzer Zeit eine so starke Transformation ermöglicht wie das Schamanische Medizinrad.

Seit Jahrhunderten nutzen Schamanen das Medizinrad als Orientierung für den Lebensweg – gleich einer Landkarte, die alle Dimensionen des Menschen miteinbezieht: Die physische, die mental-emotionale, die Seelen-Ebene und die rein energetische Ebene.
Zugleich gelten Medizinräder seit jeher als Orte der Kraft – in denen sich Energien zu unseren Gunsten (und zum höchsten Wohle aller Lebewesen) bündeln und wir in Beziehung treten zu archetypischen Kräften, die uns ermöglichen, unser volles Potenzial zu entfalten und zu leben.
Die Reise durch das Medizinrad, Teil vieler schamanischer Traditionen, ermöglicht Dir, in eine magische Welt einzutauchen, die den Schlüssel zu einem tieferen Verständnis unseres Seins für Dich bereithält und Dich daran erinnert, wer Du wirklich bist und sein kannst.

Was erwartet Dich auf dieser Reise und in dieser Ausbildung?

Inhaltlich, in aller Dichte zusammengefasst:

  • Eine Vielzahl schamanischer Werkzeuge, in großer Präzision vermittelt, die Du auch später immer zur Verfügung haben wirst und jederzeit selbstständig anwenden kannst.
  • Ebenso eine Vielzahl schamanischer Reisen, Praktiken und Zeremonien sowie eine Atem- und Meditationspraxis, die es Dir ermöglicht, schädliche Energien leicht zu bereinigen und die Verbindung zu den größeren Kräften herzustellen.
  • Die tiefgreifende Bearbeitung und Erlösung zentraler Ereignisse und Verwundungen dieser Lebensspanne, früherer Inkarnationen und in Deiner familiären Linie, um Deine darin gebundene Kraft wieder freizusetzen.
  • Die Auflösung bewusst und unbewusst angenommener Rollen, von Ego-Strukturen und Täter-, Opfer- und Retter-Identitäten.
  • Die weitreichende Verwandlung alter Schattenplätze, Projektionen, Glaubenssätze und Hintertüren verbunden mit machtvollen energetischen Shifts, um Deine Beziehung zum Leben auf eine neue Stufe zu heben.
  • Ausführliches Hintergrundwissen zum Schamanismus, schamanischen Praktiken, den archetypischen Kräften und den verschiedenen Wahrnehmungsebenen, zur feinstofflichen Anatomie und den Auswirkungen von Verwundung und Trauma im elektromagnetischen Feld.
  • Die alten Weisheitslehren und Einweihungsriten der Inka-Linie und der Aufbau Deines eigenen Medizinbündels über alle Windrichtungen hinweg.

Was noch geschehen wird:

  • Das Medizinrad bringt Verbundenheit, Heilung, Gleichgewicht, Stabilität und Ganzheit in Dein Leben.
  • Du bist mit mehr Kraft und mit mehr Vertrauen im Leben.
  • Deine Hüterschaft über die Erde und alles, was auf ihr lebt, tritt in neuer Klarheit nach vorne.
  • Du verlierst die großen Zusammenhänge und Deine Entwicklungsreise nicht mehr aus den Augen.
  • Auch die der anderen Menschen nicht mehr, falls Du als Coach oder Behandler arbeitest, befeuert das die Qualität Deiner Klientenarbeit deutlich.
  • Du trittst ein in eine sehr direkte Beziehung zu den Dich unterstützenden Kräften.
  • Du wirst kraftvoller und autonomer, unabhängiger von der Konsensrealität.
  • Du kommst in die Lage, Deine Vision von Deinem Leben zu realisieren.
  • Du findest Antworten auf Fragen z.B. nach dem Sinn und befreist Dich von Angst und Leid.
  • Du findest mehr Erfüllung im Leben, in Deinem Beruf und Deinen Beziehungen.
  • Du verbindest Dich – allein schon im Medizinrad – mit Menschen, die ähnlich fühlen und ausgerichtet sind wie Du.
  • Du bist bewusster und findest mehr Lebensfreude, mehr Hingabe, mehr Mitgefühl, mehr Offenheit und Herzlichkeit in Dir und um Dich herum.

Termine in 2024

15. – 17. März 2024: Süden

14. – 16. Juni 2024: Westen

13. – 15. September 2024: Norden

25. – 27. Oktober 2024: Osten

Dieser Ausbildungsdurchgang ist bereits gestartet.

Termine in 2025 in Deutschland

14. – 16. März 2025: Süden

02. – 04. Mai 2025: Westen

22. – 24. August 2025: Norden

24. – 26. Oktober 2025: Osten

Beginn Süd- und Westkurs freitags mit dem Mittagessen um 12.30 Uhr;
Beginn Nord- und Ostkurs freitags um 11.00 Uhr.
Wir enden in allen vier Kursen sonntags mit dem Mittagessen um 14.00 Uhr.

Ort

Seminarhaus Gut Alte Heide
Bremen 10
42929 Wermelskirchen
Zimmerreservierung: gutalteheide.de
Bitte bucht Eure Unterkunft im Seminarhaus selbstständig; die Kosten belaufen sich auf ca. 190 € pro Modul.

Termine 2025 in Portugal

11. – 13. Februar 2025: Süden

20. – 22. Mai 2025: Westen

03. – 05. September 2025: Norden

12. – 14. November 2025: Osten

Beginn Süd- und Westkurs dienstags mit dem Mittagessen um 12.30 Uhr;
Beginn Nord- und Ostkurs dienstags um 11.00 Uhr.
Wir enden in allen vier Kursen donnerstags mit dem Mittagessen um 14.00 Uhr.

Voraussichtlicher Ort

Centro 4 ventos
Casal de São Pedro, Sobral da Abelheira
2640-639 Mafra (nahe Ericeira)
Infos: centro4ventos.com
Die Bezahlung der Übernachtungs- und Verpflegungsgebühr in Höhe von ca. 210 € pro Modul erfolgt nach Anmeldung extra an uns.

Kosten

3750,- € pro Person

Early Bird:
bei Anmeldung bis 30.10.2024: 3495,- €
bei Anmeldung bis 30.12.2024: 3595,- €

Kosten für WiederholerInnen (bzw. präziser: VertieferInnen)
Early Bird:
bei Anmeldung bis 30.10.2024: 3250,- €
bei Anmeldung bis 30.12.2024: 3350,- €

Ratenzahlungen sind bei Bedarf und nach Absprache immer möglich; sprecht mich dazu gerne an.

Limitierte Teilnehmerzahl.

In den Kosten enthalten sind die Teilnahme an den vier Modulen sowie an vier Gruppen-Zoom-Calls; die Zoom-Calls werden zur Unterstützung und Vertiefung zwischen den einzelnen Modulen bzw. nach Abschluss des letzten Moduls angeboten.

Alle Durchgänge werden auf Deutsch unterrichtet.

Anmeldung

    Die Ausbildung ist so konzipiert, dass Ihr verbindlich nacheinander an allen vier Kursen des Ausbildungsdurchgangs teilnehmt, da die Inhalte der einzelnen Kurse/Windrichtungen aufeinander aufbauen und Euren Prozess zunehmend vertiefen.

    Eure Anmeldung wird gültig mit dem Eingang der Anzahlung/Anmeldegebühr;

    diese überweist bitte auf folgendes Konto: Kerstin Brinkbäumer, DE68400501500034198416, Sparkasse Münsterland Ost, mit Betreff „Anzahlung Ausbildung Shamanic Practitioner Deutschland“ oder „Anzahlung Ausbildung Shamanic Practitioner Portugal“, vielen Dank!
    Die Anmeldegebühr beträgt 500,- €; damit ist der Platz in der Ausbildung für Euch reserviert.

    Die restliche Teilnahmegebühr wird bis 30 Tage vor Ausbildungsbeginn fällig.
    Bitte beachtet, dass die Anmeldegebühr bei Rücktritt durch Euch nicht rückerstattet wird.
    Bei Rücktritt von der Teilnahme durch Euch weniger als 31 Tage vor Ausbildungsbeginn wird die vollständige Teilnahmegebühr fällig.
    Wir empfehlen Euch den Abschluss einer Seminarversicherung, die im Notfall für die Kosten einspringt.

    Infos zu den einzelnen Modulen

    Süden – die Schlange2022-01-11T17:21:19+01:00

    Das Abstreifen unserer persönlichen (Opfer-)Geschichten und die Verwandlung früherer Verwundungen in Quellen unserer Kraft. Der verwundete Heiler wird zum Helden:

    Auf der Reise durch den Süden stehen insbesondere die zentralen Ereignisse Eurer aktuellen Lebensspanne im Fokus; Ihr lernt, Eure Vergangenheit abzustreifen so, wie die Schlange ihre Haut abstreift. Wir werden mithilfe verschiedener schamanischer Werkzeuge, Reisen, Riten und Zeremonien alte Verwundungen erlösen, um so Eure Gegenwart und Zukunft grundlegend zu verändern.
    Die Schlange lehrt uns auch, Bauch an Bauch mit der Mutter zu wandeln, d.h. in tiefem Vertrauen auf die Erde und alles, was sie für uns bereithält.

    Im Süden erfahrt Ihr mehr über die Hintergründe des Schamanismus, schamanische Praktiken und Lebenshaltungen, die archetypischen Kräfte und die verschiedenen Wahrnehmungsebenen, außerdem über die Anatomie des leuchtenden Energiefeldes und die Auswirkungen von Verletzungen und Traumata im Energiefeld.
    Wir arbeiten im Heiligen Raum und mit schamanischen Feuerzeremonien, und Ihr erlernt eine Atem- und Meditationspraxis, die Euch ermöglicht, schädliche Energien leicht zu bereinigen und die Verbindung mit den archetypischen Kräften der Windrichtungen herzustellen. Die Einweihungsriten des Südens beginnen Euer inneres Sehen weiter zu öffnen.

    Außerdem beginnen wir im Süden mit dem Aufbau Eures eigenen Medizinbündels, das über die nächsten Windrichtungen weiter wachsen und Euch ermöglichen wird, eigene Themen auch mithilfe Eurer Medizinsteine zu bearbeiten.

    Westen – der Jaguar2022-01-11T17:21:00+01:00

    Die Auflösung karmischer und genetischer Abdrücke und die Rückverbindung mit unserer Ahnenlinie. Die Auseinandersetzung mit unserem Schatten und das Austreten aus Täter-Opfer-Retter-Zusammenhängen:

    Nachdem wir unsere persönliche Geschichte abgestreift haben, wenden wir uns im Westen insbesondere der Bearbeitung und Erlösung unserer karmischen und genetischen Linie zu, d.h.  wir arbeiten mit den Verwundungen und Speicherungen aus Euren früheren Inkarnationen, u. a. der des größten Leids und des größten Machtmissbrauchs, und befreien Eure Beziehung zu Euren Ahnen und erlösen die Strukturen, die Euch aus Eurer Familiengeschichte bis heute im Griff haben.
    Ihr lernt Ahnenzeremonie und Ahnenaltar als Teil dieses Prozesses kennen.

    Seite an Seite mit Jaguar betreten wir außerdem im Westen den Pfad des leuchtenden Kriegers, des friedvollen Kriegers, der nichts zu beweisen, nichts zu verteidigen, nichts zu verbergen hat, auch nicht vor sich selbst. Wir wenden uns dazu unseren Schattenplätzen und Projektionen zu, all den Dingen, die wir bislang nicht integriert, nicht zu uns genommen haben, den leuchtenden wie den scheinbar dunklen.

    Im Westen befreien wir uns von angenommenen Rollen als Täter, Opfer oder Retter und treten aus aus dieser Struktur der Entmachtung.
    Mit den Einweihungsriten des Westens tretet Ihr ein in Eure Erdenhüterschaft.

    Norden – der Kolibri2022-01-11T17:20:44+01:00

    Das Abstreifen alter Rollen und die Rückkehr an unseren Platz am Feuer. Unsere Beziehung zum Großen Geist und zur großen Wahrheit. Der Platz der Hingabe und der Aufbruch in die Süße des Lebens:

    Mit Eintritt in den Norden beginnt der eigentliche Medizinpfad, die eigentliche große Reise, unserem Ruf zu folgen – die nur möglich geworden ist durch die grundlegenden Reinigungs- und Veränderungsprozesse des Südens und Westens. Ihr lernt noch mehr als zuvor, wie der Kolibri tief vom Nektar des Lebens zu trinken, noch mehr ins Leben einzutauchen.

    Ihr erfahrt, wie sich Rollen, die wir bewusst und unbewusst angenommen haben, auf die Bestimmung und den Lebensweg auswirken, und spürt all Eure Rollen auf.
    Ihr lasst alte Rollen, Ego-Strukturen und Identifikationen los,  um die Essenz dahinter zu erkennen, zu erleben, was übrigbleibt.  Denn erst dann können wir unseren Platz wieder einnehmen – den, der immer für uns bestimmt war – und in eine ganz neue Beziehung zum Leben treten.

    Außerdem nehmt Ihr im Norden Euren Platz ein in der Medizinlinie und macht all das, was Ihr bisher auf Eurer Lebensreise gelernt habt, wirklich zu Eurem.
    Dazu werden wir auch Eure Beziehung zu all Euren Lehrern auf Eurer Lebensreise, den gewollten und den ungewollten, verwandeln.

    Im Norden tauchen wir tief ein in die alten Weisheitslehren, und die Einweihungsriten des Nordens verbinden Euch nicht nur mit der Linie der Weisheitshüter, sondern auch der der leuchtenden Wesen und Hüter über diesen Planeten.

    Osten – der Adler2022-01-11T17:20:29+01:00

    Das große Bild, das Träumen und unsere (Mit-)Schöpferkraft. Die große Transformation – zurück zu den Sternen. Wir erkennen uns als die, auf die wir gewartet haben:

    Auf der Reise durch den Osten lernt Ihr, wie der Adler Seite an Seite mit dem Großen Geist zu fliegen und dabei die großen Zusammenhänge nicht mehr aus den Augen zu verlieren. Ihr werdet immer mehr zu Visionären und Schöpfern, die ihr Leben und die Welt wach mitgestalten.

    Wir werden im Osten nicht nur Euch noch begrenzende Glaubenssätze und Projektionen erlösen und alte Hintertüren schließen, sondern auch einen sehr umfassenden und machtvollen Shift erzeugen, in dem wir Eure Beziehung zu allen Dingen in Eurem Leben auf eine neue Stufe heben, damit Ihr mehr und mehr in der Lage seid, Euer Vision und Eurer Leben wach ins Dasein zu träumen.

    Ihr lernt weitere Wege und Techniken, um Widerstände aufzuspüren und größere Zusammenhänge zu erkennen, außerdem lernt Ihr, ein Kraftfeld in Eurem jetzt vollständigen Medizinbündel zu erzeugen. Ihr werdet volle Mesa-Träger.
    Die Medizinsteine ebenso wie die schamanische Reise verbinden Euch mit neuen, größeren Kräften und weiteren Verbündeten.

    Die Einweihungsriten des Ostens ermöglichen Euch den Schritt in den Homo Luminus, den leuchtenden Menschen, und aktivieren Eure Schöpferkraft. Ihr tretet ein in die Hüterschaft über die gesamte Schöpfung.

    Zurück
    Du hast die Erde heilig gemacht, wie auch meinen Körper.
    Darum will ich in deinem Namen die Erde heilig halten, jeden Grashalm achten und die Blumen und Bäume ehren.
    Mit der Verehrung alles Lebendigen wächst meine Seele und mein Leib wird stark im Rhythmus deiner Sonne und deines Mondes.

    Gebet eines Schamanen

    2024-05-02T15:57:46+02:00