Schamanisches Träumen

2-Tages-Workshop plus Vorbereitung für alle Interessierten 

Aktueller Termin: 

Samstag/Sonntag, 31. Oktober – 01. November 2020

Beginn jeweils um 10.00 Uhr, Ende um 17.00 Uhr. Das Ankommen im Raum ist am Samstag ab 9.30 Uhr möglich.

plus Online-Vorbereitungsphase: 04. -30. Oktober 2020

mit regelmäßigen, Euer Träumen betreffenden Aufgabenstellungen per Email (siehe Beschreibung unten)

Ort:

Schillerstr. 31
48155 Münster
(in direkter Nähe zum Ostausgang des Münsteraner Hauptbahnhofs)

Kosten:

Die Kosten liegen pro Person bei ca. 420 € und werden frühzeitig bekanntgegeben.

Inhalte:

Schamanen sind Mittler zwischen den Welten. Für sie sind Reisen auf verschiedene Bewusstseinsebenen ein natürlicher Prozess, der uns die Möglichkeit gibt, mit der alles verbindenden universellen Kraft in Kontakt zu treten und sie zu nutzen – um uns mit den Lebenskräften zu verbünden, mit ihrer Hilfe unser Überleben zu sichern, uns zu heilen und Einblicke in die Weisheit des Lebens zu erlangen. Unser Ziel beim schamanischen Träumen ist die Seelenstärkung: In den Träumen begegnen wir den universellen Lebenskräften, deren Potenzial wir auf die Wachebene hinüberholen und im Alltag nutzen können. Das schamanische Träumen ist der schamanischen Reise nicht unähnlich – Schamanen verstehen die hohe Kunst des Träumens als Möglichkeit, den verborgenen Kräften des Universums nachzuspüren. Sie haben seit Jahrtausenden die hohe Kunst des wachen Träumens entwickelt, d.h. sie vermögen ihr Bewusstsein über die Schwelle des Schlafes hinaus wach zu halten, um damit auf Traumreise zu gehen; so können sie in den Traumzustand eintauchen und gleichzeitig einer bewussten Absicht folgen.

Dieser Workshop soll Euch einführen in die schamanische Kunst des Träumens, u. a. mit dem Ziel, den bewussteren Übergang von der Wach- in die Traumwelt zu fördern, sodass Ihr Euch im Träumen bewusst seid, dass Ihr träumt. Mithilfe verschiedener Übungen und Techniken werden wir Eure Luzidität/Klarheit sowie Eure Traumfähigkeiten vergrößern. Ihr sollt mehr in die Lage kommen, Traumzeichen zu erkennen, besser mit Euren Traumpartnern zu kommunizieren und Absichten und Fragen in die Träume einzubringen bzw. die Kräfte im Traum um Hilfe zu bitten. Außerdem soll Eure Traumerinnerung durch die Verankerung der Traumerlebnisse in Verbindung mit der täglichen Routine gestärkt werden, damit ihr Euren Traum wenn nötig zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen oder zu Ende träumen könnt, sodass Eure Begegnungen mit der Kraft nicht mehr ungewollt kollabieren. Was, wenn Träumen eine Reise in eine andere Wirklichkeit wäre? Wie würdet Ihr Euch dann reisend bewegen, Euch fragen, wie Ihr dorthin gelangt seid, wie dorthin zurückkehren? All dies soll uns beschäftigen über die Spanne des Workshops.

Der Workshop ist dazu in zwei Teile untergliedert: In das Wochenende vor Ort und in den gesamten Monat vorher, in welchem Ihr von mir per Email verschiedene Aufgaben bekommt, die Euer Träumen betreffen, Euch einen neuen Zugang zu den Traumwelten ermöglichen und die Inhalte des Wochenendes vorbereiten sollen.

Ich bitte Euch deshalb bei diesem Workshop um rechtzeitige Anmeldung. Solltet Ihr Euch kurzfristig für die Workshopteilnahme entscheiden und die Vorbereitungszeit bereits laufen, ist dies auch möglich und besprechen wir einfach die für Euch beste Vorgehensweise.